German Barcode of Life (GBOL)

German Barcode of Life (GBOL)

Im German Barcode of Life Projekt (GBOL) sollen in einem Verbundprojekt mehrerer deutscher Museen DNA-Barcodes für alle Tiere und Pflanzen Deutschlands generiert werden, mit einer ersten Projektphase in den Jahren 2012 bis 2015, die mittlerweise bis 2019 verlängert wurde. Die ZSM ist mit einer Zielmarke von knapp 20.000 Arten (darunter alle Lepidoptera) der größte am Aufbau der DNA Bibliothek beteiligte Partner. Das Großprojekt soll mit einem Gesamtbudget von ca. 5 Mio € vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert werden.

Beteiligter Mitarbeiter